Hopman Cup: Alcaraz verhindert Spaniens Aus

Wimbledonsieger Carlos Alcaraz hat beim Hopman Cup in Nizza auch sein zweites Einzel gewonnen und das vorzeitige Aus Spaniens verhindert. Der Weltranglistenerste bezwang beim traditionsreichen Mixed-Wettbewerb den Kroaten Borna Coric 6:3, 6:7 (6:8), 10:5 und erzwang damit das entscheidende Doppel am Samstagabend. Zuvor hatte seine Partnerin Rebeka Masarova 2:6, 1:6 gegen Donna Vekic verloren.

Im anschlie├čenden Mixed muss das spanische Duo gewinnen, um eine Chance auf das Finale gegen die Schweiz am Sonntag zu haben. Am Freitag hatten Alcaraz und Masarova eine 1:2-Niederlage gegen Belgien kassiert.

Beim Hopman Cup, welcher erstmals seit drei Jahren wieder ausgetragen wird, treten insgesamt sechs Duos an. Die Teams werden auf zwei Dreiergruppen aufgeteilt, nur die jeweiligen Sieger erreichen das Finale. Jedes Duell besteht aus zwei Einzelpartien. Steht es nach diesen beiden Begegnungen unentschieden, wird der Gewinner im abschlie├čenden Mixed ermittelt.

SID na ab

An unhandled error has occurred. Reload ­čŚÖ